Maxi

020Ursprünglich wollte ich Architektin werden und habe deshalb in Suhl eine Ausbildung als Baufacharbeiter mit Abitur gemacht. Danach studierte ich zunächst „Möbel - und Ausbaugestaltung“ an der Hochschule Burg Giebichenstein in Halle/S. Dort ereilte mich der Ruf des Tons. Eine Töpferlehre war die Konsequenz. Die Ausbildung zur Töpfermeisterin und die Anerkennung zum Kunsthandwerker folgten. Seit 1980 bin ich selbstständig.

In Hannover erwarb ich zusätzlich an der Fachhochschule für Kunst und Design den Abschluss zum Diplom - Künstler / Bildhauerei.

Es folgte eine zweijährige Tätigkeit als Dozentin im Fach „Grundlagen des plastischen und experimentellen Gestaltens“ an dieser Hochschule.

Bis heute hat mich die Faszination Ton nicht losgelassen. Den Schwerpunkt lege ich mittlerweile auf die Gefäßformen und deren Oberflächen.

Im Anschluss nun eine sehr kleine Auswahl von Arbeiten aus den letzten 40 Jahren.

Zum Öffnen der Galerie klicken Sie bitte auf eines der Piktogramme.

 

004

002

005

007

009

008

012

010

016

017

003

018

019

027

014

028

021

022

023

001

024

025

006

026

015

013

contentTop

Keramik-Atelier Anna & Maxi Stange

contentBottom